Webdisclosure.com

Search

PVA TEPLA AG (FRA:TPE) Original-Research: PVA TePla AG (von Montega AG): Kaufen

Directive transparence : information réglementée

01/02/2024 17:02

Original-Research: PVA TePla AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu PVA TePla AG

Unternehmen: PVA TePla AG
ISIN: DE0007461006

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 01.02.2024
Kursziel: 33,00 EUR
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Miguel Lago Mascato

Preview: Erneut starkes Schlussquartal und anhaltendes Wachstum erwartet

PVA TePla wird Mitte Februar vorläufige Finanzkennzahlen für 2023 veröffentlichen. Wie bereits in 2022 dürften die Auslieferungen im Schlussquartal zu einem deutlichen sequenziellen Erlöswachstum geführt haben, wenngleich ein Übertreffen der Q4-Vorjahresbasis u.E. zu ambitioniert wirkt. Wir bilden unverändert ein leichtes Übertreffender Umsatz- und Ergebnis-Guidance (siehe links 'Guidance') ab. Die Wachstumsaussichten des Konzerns sind u.E. weiterhin vielversprechend.

Schlussquartal wie gewohnt von hohen Auslieferungen geprägt: Für Q4 erwarten wir Konzernerlöse von 71,3 Mio. EUR. Dies stellt eine Steigerung ggü. Q3 von rund 10% dar und liegt nur knapp unter dem beeindruckenden Top Line-Niveau des Vorjahres (74,3 Mio. EUR). Ergebnisseitig wird PVA TePla die Ertragskraft des Geschäftsmodells erneut unter Beweis gestellt haben und nach einer deutlichen Profitabilitätssteigerung in Q3 (EBIT-Marge: 15,4%; +3,9 PP yoy) auch im Gesamtjahr oberhalb der mittelfristigen Margenerwartung von 15% operativer Rendite abgeschnitten haben (MONe: 17,3%; +1,1 PP yoy). Auf FY-Basis erwarten wir damit weiterhin ein deutliches Übertreffen der gesteckten Ziele und bleiben oberhalb des Analystenkonsens positioniert (Umsatz: 257,6Mio. EUR; EBITDA: 40,1 Mio. EUR). Die zuletzt erkennbare Erholung der Auftragslage dürfte sich u.E. auch in Q4 fortgesetzt haben (BtB-Ratio: ~1,0x).

Wachstumsperspektiven im Halbleiter-Segment vollkommen intakt: In H2 2024dürfte sich aufgrund sinkender Lagerbestände bei Chipproduzenten und einemanhaltenden Ausbau von Produktionskapazitäten, v.a. aufgrund großer Nachfrage für HPC-Kapazitäten, die Auftragslage wieder dynamischer entwickeln. Auch mittelfristig ist der Wachstumskurs u.E. intakt. Der aktuelle Auftragsbestand (9M: 203,1 Mio. Euro)beinhaltet bereits Aufträge mit Auslieferungsplänen in 2025. Bis 2030 wird der Halbleitermarkt laut McKinsey von 550 Mrd. EUR auf ca. 1,0 Billion EUR anwachsen. Ein anhaltender Ausbau von Produktionskapazitäten erscheint daher u.E. plausibel und PVA dürfte hiervon deutlich profitieren. Eine Konkretisierung der konzernweiten Wachstums-und Margenambitionen erfolgt u.E. mit Vorlage des GB bzw. spätestens auf dem diesjährigen CMD (16.05.).

Industriesegment in Betrachtung oft vernachlässigt - Wachstumspotenzial ebenfalls enorm: Im zweiten Segment adressiert PVA TePla neben der Halbleiterindustrie weitere attraktive Endmärkte und verzeichnet hier eine anhaltend hohe Nachfrage, die sich in einem Auftragsbestand (9M) für das Segment von 94,2 Mio. EUR (ca. 1,5xSegmentumsatz in 2022) manifestiert. Seit 2017 steigerte der Konzern die Umsätze hierum durchschnittlich 12,3% p.a. Der Ausbau der Produktionskapazitäten am italienischen Standort, wo auch Systemkomponenten für Anlagen des Industrial Systems-Segmentes gefertigt werden, unterstreicht u.E. die Potenziale in diesem Geschäftsbereich.

Fazit: Wir sehen PVA TePla hervorragend positioniert, um mit den strukturellen Wachstumstreibern der adressierten Endmärkte profitabel zu wachsen. Seit 2017 konnte der Konzern das EPS mit Ausnahme von 2021 stets steigern (+25,5% p.a.). Der Wachstumstitel ist mit 10,1x EV/EBIT (2024e) derweil trotz der zuletzt positiven Kursdynamik u.E. noch immer sehr günstig bewertet und zählt zu unseren Top Picks. Wir bekräftigen unsere Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 33,00 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/28775.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.