Webdisclosure.com

Search

AVES ONE AG (FRA:DE000A16) Original-Research: Aves One AG (von GBC AG): under review

Directive transparence : information réglementée

10/08/2021 13:01

Original-Research: Aves One AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu Aves One AG

Unternehmen: Aves One AG
ISIN: DE000A168114

Anlass der Studie: Research Comment
Empfehlung: under review
Kursziel: under review
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Cosmin Filker, Matthias Greiffenberger

Übernahmeangebot für Aves One AG durch Konsortium, Übernahmepreis liegt bei 12,80 EUR und damit nahe dem GBC-Kursziel, Neubewertung erfolgt sobald Angebot vorliegt

Ein Konsortium aus den beiden Gesellschaften Swiss Life Asset Managers (Schweiz) und Vauban Infrastructure Partners (Frankreich) hat am 06.08.2021 ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot an die Aktionäre der Aves One AG abgegeben. Geboten werden 12,80 EUR je Aves One-Aktie, was gegenüber dem Schlusskurs des Vortages (XETRA-Schlusskurs am 05.08.2021: 10,10 EUR) einem Aufschlag von 26,7 % entspricht. Gemäß Übernahmeangebot wird die Aves One AG mit einem fairen Wert in Höhe von 166,60 Mio. EUR, zuzüglich der Nettoverbindlichkeiten einem Enterprise Value in Höhe von 1.130 Mio. EUR bewertet.

Im Rahmen der von der Aves One AG und der Bieterin geschlossenen Investitionsvereinbarung soll die Aves One AG vom Konsortium zusätzliches Kapital in Höhe von 100 Mio. EUR sowie weiteres Kapital für die Optimierung der Kapitalstruktur erhalten. Nähere Angaben wurden hierzu nicht gemacht, so dass es sich hier sowohl um Eigen- als auch um Fremdkapital handeln kann. Zum 31.12.2020 hatte die Aves One AG, nach dem Verkauf des ContainerGesch äftes, ein Eigenkapital in Höhe von 14,04 Mio. EUR und eine niedrige EK-Quote in Höhe von 1,4 % ausgewiesen. Eine Stärkung der Eigenkapitalbasis dürfte demnach Bestandteil der Investitionsvereinbarung sein.

Erst nach der Veröffentlichung der vollständigen Angebotsunterlage wird der Vorstand der Aves One eine Stellungnahme zum Übernahmeangebot abgeben. Es zeichnet sich u.E. jedoch ab, dass hier eine Empfehlung zur Annahme ausgesprochen wird. Auch der Umstand, wonach bereits mehr als 85 % der Stimmrechte sich verpflichtet haben, die Aktien im Rahmen des Übernahmeangebots anzudienen, ist ein guter Hinweis dafür.

Wir begleiten die Aves One AG seit Juli 2017 im Rahmen einer laufenden Research Coverage. Seither hat sich der Aktienkurs sehr gut entwickelt. Seit August 2018 liegt der von uns ermittelte faire Unternehmenswert zudem oberhalb von 12,00 EUR je Aktie, zuletzt hatten wir im Rahmen der AnnoStudie ein Kursziel in Höhe von 14,50 EUR ermittelt. Der im Rahmen der Akquisition festgelegte Übernahmepreis von 12,80 EUR liegt zwar etwas unterhalb des letzten Kursziels, bewegt sich jedoch in etwa auf dem Niveau des von uns ermittelten Kursziels der vergangenen Jahre.

Im Rahmen dieses Research Comments nehmen wir, bis zur Vorlage der Angebotsunterlage noch keine Neubewertung vor. Wir können vom aktuellen Zeitpunkt aus noch nicht abschätzen, ob beispielsweise ein Delisting Bestandteil dieses Übernahmeangebotes sein wird, was ein wichtiger bewertungsrelevanter Aspekt (durch dann erhöhte Kapitalkosten) ist. Darüber hinaus ist uns noch nicht bekannt, in welcher Form das zusätzliche Kapital durch das Übernahmekonsortiums zur Verfügung gestellt wird.

Aus diesem Grunde erfolgt eine konkrete weitere Einschätzung zum Angebot durch uns nach Vorlage des Angebots. Bis dahin nehmen wir den Bewertungsstatus 'Under Review'.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/22760.pdf

Kontakt für Rückfragen
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (4,5a,6a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung
+++++++++++++++
Datum (Zeitpunkt) Fertigstellung: 10.08.21 (11:10 Uhr) Datum (Zeitpunkt) erste Weitergabe: 10.08.21 (13:00 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.