Webdisclosure.com

Search

ECOTEL COMMUNICATION AG (FRA:E4C) ecotel communication ag: ecotel setzt profitablen Wachstumskurs im B2B-Segment fort

Directive transparence : information réglementée

15/11/2013 07:25
DGAP-News: ecotel communication ag / Schlagwort(e): Quartalsergebnis ecotel communication ag: ecotel setzt profitablen Wachstumskurs im B2B-Segment fort 15.11.2013 / 07:25 --------------------------------------------------------------------- - Umsatzsteigerung im B2B-Segment von 3% gegenüber dem Vorjahresquartal - EBITDA nach neun Monaten auf Vorjahresniveau - Ergebnis je Aktie für die ersten 9 Monate beträgt 0,33 EUR Düsseldorf, 15. November 2013 Auch im dritten Quartal 2013 setzte ecotel den profitablen Wachstumskurs im Kernsegment Geschäftskunden fort. So konnten die Umsätze im B2B-Bereich mit 10,5 Mio. EUR um 3% gegenüber dem Vorjahresvergleich gesteigert werden. Im Vergleich der ersten neun Monate lagen die Umsätze mit 31,4 Mio. EUR um 1,0 Mio. EUR höher als im Vorjahr. Auch der B2B-Rohertrag konnte im Berichtszeitraum mit 5,1 Mio. EUR erneut gesteigert werden und lag 8% oberhalb des Vorjahresquartals. Im Vergleich der ersten neun Monate entsprach dies einer Steigerung von 10% auf nunmehr 15,4 Mio. EUR. Der Gesamtumsatz der ersten neun Monate belief sich auf 66,2 Mio. EUR und lag damit bedingt durch den erwarteten Rückgang der Wiederverkäuferumsätze um 7% unterhalb des Vorjahresniveaus. Der Rohertrag der ersten neun Monate konnte demgegenüber um 5% von 18,5 Mio. EUR auf 19,5 Mio. EUR gesteigert werden. Die Rohertragsmarge der ersten neun Monate verbesserte sich ebenfalls im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 26% auf 29%. Das EBITDA der ersten neun Monate lag bei 4,9 Mio. EUR (Vj.: 5,0 Mio. EUR), die EBITDA-Marge betrug 7%. Grund für den leichten Rückgang des EBITDA, trotz des besseren Rohertrags, sind die temporären Implementierungskosten für ein Großkundenprojekt, welche im Berichtszeitraum zu einer Steigerung der sonstigen betrieblichen Aufwände (0,7 Mio. EUR) sowie der Personalkosten (0,3 Mio. EUR) führten. Ab dem vierten Quartal dieses Jahres erwartet die Gesellschaft von diesem Großkundenprojekt im Geschäftskundenbereich die ersten Umsatz- und Ertragseffekte. Das EBIT der ersten neun Monate lag demzufolge mit 2,4 Mio. EUR leicht unterhalb des Vorjahreswertes (2,6 Mio.EUR). Das Konzernergebnis für die ersten neun Monate betrug 1,2 Mio. EUR (Vj. 1,4 Mio. EUR), dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,33 EUR. Die Nettofinanzverbindlichkeiten erhöhten sich aufgrund planmäßiger Investitionen im Rahmen des bereits erwähnten Großkundenprojekts von 2,3 Mio. EUR im Vorquartal auf 2,8 Mio. EUR zum Ende des dritten Quartals. Die Eigenkapitalquote verbesserte sich auf 47%. ecotel bekräftigt die Prognose für 2013 mit einem EBITDA von 6,0 - 7,0 Mio. EUR bei einem Umsatz von 80,0 - 90,0 Mio. EUR. Der Quartalsbericht kann von der Website der Unternehmung unter www.ecotel.de heruntergeladen werden. Über die ecotel communication ag: Die an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard notierte ecotel communication ag hat sich als bundesweit agierendes Telekommunikationsunternehmen auf drei Geschäftsbereiche spezialisiert. Im Kernbereich »Geschäftskundenlösungen« versorgt ecotel rund 18.000 Geschäftskunden mit einem ITK-Produktportfolio aus Sprach-, Daten- und Mobilfunklösungen. Hierzu zählen bundesweit verfügbare und konvergente Bündelprodukte, breitbandige Datenanbindungen auf Basis von xDSL- und Ethernet-Technologien, die skalierbare Vernetzung von Unternehmensstandorten (VPNs) sowie Housing- und Hosting-Services. Im zweiten Geschäftsbereich »Wiederverkäuferlösungen« vermarktet die ecotel Gruppe Vorleistungsprodukte an andere Telekommunikationsunternehmen. Zugleich erzielt die Gesellschaft in diesem Geschäftsbereich hohe Verkehrsvolumina und damit eine Vertiefung der Wertschöpfung für den Kernbereich »Geschäftskunden«. Neben dem internationalen Wholesale-Voice-Geschäft von ecotel ist die mvneco GmbH diesem Bereich zugeordnet. Im Bereich »New Business« werden neue wachstumsstarke Geschäftsfelder und Nischen der operativ selbstständigen Tochtergesellschaften besetzt. Neben der auf das Privatkundengeschäft ausgerichteten easybell GmbH ist die auf das New Media Geschäft fokussierte nacamar GmbH Teil dieser eigenständigen Business Unit. Die 1998 gegründete Unternehmensgruppe hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf und beschäftigt mit ihren Tochtergesellschaften und Beteiligungen aktuell ca. 230 Mitarbeiter. Hinweis: Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Diese Veröffentlichung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Veröffentlichung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt. Pressekontakt: Wirtschafts- und Finanzmedien Annette Drescher (Assistentin des Vorstandes) Tel.: 0211-55 007-740 Fax: 0211-55 007 5 740 E-Mail: presse@ecotel.de Fachmedien Bernadette Loosen-Flanz (PR) Tel.: 0211-55 007-316 Fax: 0211-55 007 5 316 E-Mail: presse@ecotel.de Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.ecotel.de Ende der Corporate News --------------------------------------------------------------------- 15.11.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: ecotel communication ag Prinzenallee 11 40549 Düsseldorf Deutschland Telefon: +49 (0)211 55 00 70 Fax: +49 (0)211 55 00 7 222 E-Mail: info@ecotel.de Internet: http://www.ecotel.de ISIN: DE0005854343 WKN: 585434 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 240052 15.11.2013