Webdisclosure.com

Search

ECOTEL COMMUNICATION AG (FRA:E4C) Original-Research: ecotel communication ag (von Sphene Capital GmbH): Buy

Directive transparence : information réglementée

28/07/2021 10:16

Original-Research: ecotel communication ag - von Sphene Capital GmbH

Einstufung von Sphene Capital GmbH zu ecotel communication ag

Unternehmen: ecotel communication ag
ISIN: DE0005854343

Anlass der Studie: Update Report
Empfehlung: Buy
seit: 28.07.2021
Kursziel: EUR 36,90 (bislang EUR 31,00) Kursziel auf Sicht von: 24 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Peter Thilo Hasler

Signifikanter Margenanstieg in H1 - Anhebung der Guidance

Angesichts von deutlich über unseren Erwartungen liegenden Halbjahreszahlen heben wir unser aus einem dreistufigen Discounted-Cashflow-Entity-Modell (Primärbewertungsmethode) abgeleitetes Kursziel auf EUR 36,90 von bislang EUR 31,00 an (Base-Case-Szenario). Damit rechnen wir auf Sicht von 24 Monaten mit einem Kurspotenzial von 72,4% und bestätigen unser Buy-Rating für die Aktien der ecotel communication AG.

Gestern hat ecotel Eckdaten für das erste Halbjahr 2021 veröffentlicht. Dabei wurde auf Konzernebene ein EBITDA in Höhe von EUR 8,0 Mio. (Vj. EUR 4,9 Mio., +64,3% YoY) ausgewiesen, deutlich über unseren Erwartungen (EUR 6,8 Mio.). Ursächlich hierfür ist Angabe gemäß die nachhaltig positive Entwicklung des Segments Geschäftskunden, das das erste Halbjahr mit Umsätzen von EUR 24,0 Mio. (Vj. EUR 22,8 Mio., +5,4% YoY) und einem EBITDA von EUR 3,7 Mio. EUR (Vj. 2,0 Mio. EUR, +85,0% YoY) abschließen konnte. Auch das Segment easybell lag im ersten Halbjahr mit Erlösen von EUR 12,3 Mio. (Vj. EUR 10,4 Mio.) und einem EBITDA von EUR 3,8 Mio. (Vj. EUR 2,5 Mio.) signifikant über den Vorjahreswerten.

Dies verdeutlicht nach unserer Einschätzung erneut die Dimensionen, in denen ecotel von der im Jahr 2018 strategisch eingeleiteten Verschiebung des Geschäftsschwerpunkts hin zu den margenstarken und einander ähnelnden Segmenten Geschäftskunden und easybell sowie der Rückführung tendenziell niedrigmargiger Kundenbeziehungen mit kurzen Vertragslaufzeiten im Preselection-Bereich ohne eigene Leitung profitieren wird.

Angesichts dieser Vorgaben erhöht ecotel die Guidance für das Gesamtjahr 2021e und rechnet nunmehr mit einem EBITDA auf Konzernebene zwischen EUR 15 und 16 Mio. Bislang war von einem EBITDA am oberen Ende der Bandbreite von EUR 12 bis 14 Mio. ausgegangen worden. Zwischen 2010 und 2020 war die vom Vorstand avisierte EBITDA-Bandbreite bereits in neun von elf Jahren zum Teil deutlich übertroffen worden.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/22712.pdf

Kontakt für Rückfragen
Peter Thilo Hasler, CEFA
+49 (89) 74443558/ +49 (152) 31764553
peter-thilo.hasler@sphene-capital.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.