Webdisclosure.com

Search

U-BLOX AG EQS-News: u-blox AG: u-blox veröffentlicht Halbjahresergebnisse 2021

Directive transparence : information réglementée

20/08/2021 07:00

EQS Group-News: u-blox AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
u-blox AG: u-blox veröffentlicht Halbjahresergebnisse 2021

20.08.2021 / 07:00


Ad-hoc Mitteilung gemäss Art. 53 KR

u-blox veröffentlicht Halbjahresergebnisse 2021

Thalwil, Schweiz - 20. August 2021 - u-blox (SIX:UBXN,OTC:UBLXF), ein weltweit führender Anbieter von Drahtlos- und Positionierungstechnologien, gab heute die Finanzergebnisse für das erste Halbjahr 2021 bekannt. Das Unternehmen meldet ein starkes erstes Halbjahr bei Umsatz und Bruttomarge, was die anhaltende Expansion der Nachfrage in allen Endmärkten widerspiegelt, die zwar durch Lieferengpässe begrenzt wird.

Finanzielle Kennzahlen H1 2021
(Alle Vergleiche beziehen sich auf den Vorjahreszeitraum, sofern nicht anders angegeben)

- Nettoumsatz von CHF 192.7 Mio. im Vergleich zu CHF 174.0 Mio., ein Wachstum von 10.8% (zu konstanten Wechselkursen: 16.5%)

- Bruttogewinn (bereinigt) von CHF 89.9 Mio. im Vergleich zu CHF 79.4 Mio., ein Anstieg von 13.3%, und entsprechend einer Bruttomarge von 46.7% gegenüber 45.6%, ein Plus von 110 Basispunkten

- EBITDA (bereinigt) von CHF 28.7 Mio., verglichen mit CHF 24.1 Mio.

- EBIT (bereinigt) von CHF 10.5 Mio. im Vergleich zu CHF 13.2 Mio.

- Reingewinn (bereinigt) vor Minderheitsanteilen von CHF 6.3 Mio. gegenüber CHF 4.7 Mio.

- Operativer Cash-Flow von CHF 43.0 Mio. gegenüber CHF 13.9 Mio.

- Free Cash-Flow von CHF 27.7 Mio. im Vergleich zu CHF -21.9 Mio.

- Liquide Mittel von CHF 85.1 Mio. per 30. Juni 2021 gegenüber CHF 93.9 Mio. per Jahresende 2020 und CHF 100.1 Mio. am 30. Juni 2020

- Vollständige Rückzahlung der am 27. April 2021 fälligen 1,625%-Anleihe in Höhe von CHF 60 Mio. aus bestehenden Barmitteln und einem Überbrückungskredit von CHF 25 Mio.

- Erwerb der vollständigen Anteile am Sapcorda Joint Venture im März 2021, im Einklang mit dem strategischen Ziel des Unternehmens, die globale Innovation und das Wachstum von GNSS-Erweiterungsdiensten für hochpräzise Positionierung voranzutreiben.

 

Produktankündigungen H1 2021

Das Unternehmen kündigte die folgenden Produkteinführungen an, welche die Erweiterung der Lösungskapazitäten über die gesamte Plattform hinweg weiter erhöhen:

- Das ALEX-R5 ist ein einzigartiges Miniatur-Mobilfunkmodul, das Low-Power-Wide-Area (LPWA)-Konnektivität und GNSS-Technologie in einem ultrakleinen System-in-Package (SiP)-Formfaktor integriert und damit perfekt für Anwendungen mit Grössenbeschränkungen geeignet ist.

- Das MAYA-W1 Wi-Fi- und Bluetooth-Modul ist auf eine breite Palette schnell wachsender, zukunftsorientierter professioneller Anwendungen zugeschnitten, wie z. B. Energiemanagement, Laden von Elektrofahrzeugen, Tracking, Telematik und Flottenmanagement.

- Die LEA-F9T und ZED-F9T GNSS Timing-Module und Antennenlösung erleichtern die Evaluierung von LEA-F9T und ZED-F9T. Diese Zeitreferenzmodule und Antennen erleichtern die Entwicklung hochpräziser Lösungen für Netzwerke und andere zeit- und frequenzkritische Anwendungen.

- Im Bereich Datendienstleitungen haben wir CloudLocate eingeführt, einen Dienst, der die Positionsberechnung von IoT-Geräten in die Cloud verlagert. CloudLocate eignet sich ideal für industrielle IoT-Tracking-Anwendungen, die monatelang oder jahrelang ohne Batteriewechsel im Feld überleben müssen und nur wenige Positions-aktualisierungen pro Tag benötigen. Cloudlocate ist über die IoT-Servicebereitstellungsplattform Thingstream von u-blox verfügbar.

 

Finanzbericht
Im ersten Halbjahr 2021 erzielte u-blox einen Nettoumsatz von CHF 192.7 Mio., einen EBIT (bereinigt) von CHF 10.5 Mio. und einen EBITDA (bereinigt) von CHF 28.7 Mio. Die Umsätze in allen Regionen waren im ersten Halbjahr 2021 höher als im Vorjahreszeitraum, was eine starke und breit abgestützte Expansion der Gesamtnachfrage widerspiegelt. Insbesondere die Endmärkte Automotive und Consumer verzeichneten ein starkes Wachstum im Vergleich zum Vorjahr. Der schwächere USD/CHF-Wechselkurs hatte einen negativen Einfluss von 5.7% auf das Umsatzwachstum.

Der Auftragseingang hat sich in allen Regionen stark erholt und dessen Wachstumstempo übertrifft das aktuelle Umsatzwachstum bei weitem. Der Komponentenmarkt ist seit anfangs Jahr überverkauft, was dazu führt, dass die Lieferfristen sich auf mehrere Monate verlängert und die Lieferanten die Mengen begrenzt haben.

Die Umsatzerlöse in der Region APAC stiegen von CHF 70.1 Mio. im ersten Halbjahr 2020 auf
CHF 73.9 Mio. im ersten Halbjahr 2021, ein Plus von 5.4% dank starker Geschäftsentwicklung in Japan und Korea. Das Wachstum wurde durch relativ flache Ergebnisse in China aufgrund von Lieferengpässen sowie einigen weiterhin von COVID-19 betroffenen Ländern gedämpft. Die Umsätze profitierten von einer besonders starken Nachfrage aus dem Automobilsektor sowie einer stabilen Nachfrage nach Drohnen und «Wearables»-Anwendungen.

Die Umsätze in der Region EMEA stiegen im ersten Halbjahr 2021 auf CHF 59.4 Mio., gegenüber CHF 51.7 Mio. im ersten Halbjahr 2020 (+15,0 %). Dies ist in erster Linie auf die im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wieder anziehende Nachfrage in der Automobilbranche zurückzuführen, aber auch auf eine solide Nachfrage in den Bereichen Infrastruktur und Consumer Tracking-Anwendungen. Die industriellen Anwendungen stagnierten aufgrund begrenzter Verfügbarkeiten von Komponenten und einer im Vorjahr hohen Vergleichsbasis.

Der Nettoumsatz in der Region AMEC stieg im ersten Halbjahr 2021 von CHF 48.9 Mio. (H1 2020) auf CHF 59.9 Mio., ein Wachstum von 22.4%. Dieses war hauptsächlich von Anwendungen in den Bereichen Automotive, Telematik, Medizin und Wearables getrieben. Die Region AMEC profitierte von der robusten Nachfrage aus dem Automobilmarkt, der industriellen Telematik, der Medizintechnik und Consumer-Anwendungen.

u-blox ist in zwei Segmenten tätig:

- Positionierung und drahtlose Produkte

u-blox entwickelt und vertreibt Chips und Module für die Positionierung und drahtlose Konnektivität, die in der Automobil-, Industrie- und Konsumgüterindustrie eingesetzt werden. Im ersten Halbjahr 2021 betrug der Umsatz CHF 192.7 Mio. im Vergleich zu CHF 173.8 Mio. im ersten Halbjahr 2020.

- Drahtlose Dienstleistungen

u-blox bietet auch Dienstleistungen im Bereich der drahtlosen Kommunikationstechnologie in Form von Datendienstleitungen, Referenzdesigns und Software an. Im ersten Halbjahr 2021 beliefen sich die Einnahmen mit drahtlosen Dienstleistungen auf CHF 17.5 Mio. im Vergleich zu CHF 16.7 Mio. im ersten Halbjahr 2020 (einschliesslich gruppeninterner Einnahmen).

Der bereinigte Bruttogewinn stieg im ersten Halbjahr 2021 um 13.3% auf CHF 89.9 Mio. (H1 2020: CHF 79.4 Mio.), was zu einer bereinigten Bruttogewinnmarge von 46.7% führte (H1 2020: 45.6%). Die Bruttomarge profitierte von den Skaleneffekten der gestiegenen Nachfrage sowie einem vorteilhaften Produktmix im ersten Halbjahr 2021 im Vergleich zum ersten Halbjahr 2020.

Der bereinigte Betriebsaufwand, der die Ausgaben für Forschung und Entwicklung (F&E), Vertriebs- und Marketing- sowie allgemeine und Verwaltungsausgaben umfasst, belief sich im ersten Halbjahr 2021 auf CHF 80.5 Mio., verglichen mit CHF 66.7 Mio. im ersten Halbjahr 2020. Bezogen auf den Umsatz lag der Betriebsaufwand bei 41.8%, verglichen mit 38.3% im Vorjahr.

Die F&E-Aufwendungen (bereinigt) erhöhten sich im ersten Halbjahr 2021 auf CHF 52.3 Mio. im Vergleich zu CHF 39.5 Mio. im gleichen Zeitraum 2020. Im Verhältnis zum Umsatz betrugen die bereinigten F&E-Aufwendungen in H1 2021 27.1 %, verglichen mit 22.7 % in H1 2020. Die F&E-Aufwendungen stiegen aufgrund einer geringeren Aktivierung und höherer Abschreibungsaufwendungen als Folge der Lancierung von neuen Produkten. Mehr F&E-Aufwand wurde in agilen Prozessen und starken Anstrengungen für das Re-Design von Modulen mit besser verfügbaren Komponenten betrieben, welche direkt der Rechnung belastet wurden.

Die Vertriebs- und Marketingausgaben (bereinigt) betrugen im ersten Halbjahr 2021 CHF 18.1 Mio. im Vergleich zu CHF 15.8 Mio. im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Im Verhältnis zum Umsatz betrugen die bereinigten Vertriebs- und Marketingausgaben 9.4% im H1 2021 gegenüber 9.1% in H1 2020. Die Vertriebs- und Marketingkosten stiegen aufgrund höherer Umsätze, die zu höheren Bonusabgrenzungen führten.

Der Finanzaufwand von CHF 6.6 Mio. (H1 2020: CHF 3.5 Mio.) bestand hauptsächlich aus Zinszahlungen für die beiden Anleihen, Fremdwährungsverlusten und dem Nettoeffekt aus der Vollkonsolidierung der Sapcorda GmbH. Der Anteil am Verlust der nach der Kapitalzurechnungsmethode bilanzierten Unternehmen nach Steuern belief sich in H1 2021 auf CHF 1.5 Mio. (H1 2020: CHF 1.9 Mio.).

Der Reingewinn (bereinigt) vor Minderheitsanteilen betrug CHF 6.3 Mio., gegenüber CHF 4.7 Mio. im Vorjahreszeitraum. Der verwässerte Gewinn pro Aktie (bereinigt) lag im ersten Halbjahr 2021 bei CHF 0.89 pro Aktie, verglichen mit CHF 0.67 pro Aktie im ersten Halbjahr 2020.

Nettomittelzufluss aus betrieblicher Tätigkeit
u-blox erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2021 einen Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit in Höhe von CHF 43.0 Mio. gegenüber CHF 13.9 Mio. in der Vorjahresperiode, was auf den höheren Reingewinn, einen positiven Cashflow aus dem Nettoumlaufvermögen sowie Steuerrückzahlungen zurückzuführen ist.

Investitionstätigkeit
Die Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte beliefen sich in H1 2021 auf CHF 17.5 Mio., verglichen mit CHF 22.7 Mio. in H1 2020. Der Free Cashflow betrug CHF 27.7 Mio. in H1 2021, gegenüber CHF -21.9 Mio. in der Vorjahresperiode.

Finanzielle Lage
Am 30. Juni 2021 verfügte u-blox über eine solide Bilanz mit einer Eigenkapitalquote von 58.1%. Die liquiden Mittel und marktgängigen Wertpapiere betrugen am Stichtag CHF 85.1 Mio., verglichen mit CHF 93.9 Mio. zum 31. Dezember 2020. Der Rückgang des Barmittelbestandes spiegelt die Rückführung der 1.625%-Anleihe in Höhe von CHF 60 Mio. wider, die am 27. April 2021 zurückgezahlt wurde.

Kommentar der Geschäftsleitung
Thomas Seiler, Chief Executive Officer von u-blox, kommentierte: «Wir erlebten eine gute Erholung der Umsätze und ein starkes Wachstum des Bruttogewinns im Vergleich zur Vorjahresperiode, was auf die steigende Nachfrage in unserem gesamten Geschäft zurückzuführen ist und zu einem starken positiven freien Cashflow führte. Die Automobilindustrie, die im vergangenen Jahr aufgrund von Geschäfts- und Produktionsstillständen erheblich von der COVID-19-Pandemie beeinträchtigt wurde, treibt nun die Nachfrage nach Automobilanwendungen in allen Regionen in die Höhe. Auch die Konsumgüter-Märkte waren im Vergleich zum Vorjahr sehr stark, wobei Wearables und Tracking-Anwendungen das Wachstum antrieben. Unser Industriegeschäft verzeichnete ein relativ starkes erstes Halbjahr 2020 und erzielte insgesamt eine stabile Leistung im Vergleich zum Vorjahr. Die Auftragseingänge nehmen seit Jahresbeginn weiter zu und unser Auftragsbestand ist jetzt etwa siebenmal so hoch wie im Sommer 2020.»

«Für die zweite Hälfte des Jahres 2021 und darüber hinaus sind wir optimistisch. Die Lieferengpässe bei Komponenten haben zu Herausforderungen geführt, die wir kontinuierlich bewältigen müssen. Längerfristig wird die aktuell sehr starke Nachfrage, die das Wachstum unseres Geschäfts unterstützt, weiter anhalten, angetrieben durch die zunehmende Akzeptanz und Adaptation von IoT-Lösungen und den Wunsch nach Konnektivität in der ganzen Welt."

Ausblick
Für das Geschäftsjahr 2021 aktualisiert u-blox die Prognose weiter, basierend auf einer anhaltend starken Nachfrage, die durch kurzfristige Unsicherheiten und Herausforderungen aufgrund von Lieferengpässen beeinflusst wird. Darüber hinaus rechnet das Unternehmen mit zusätzlichen Kosten im Zusammenhang mit der Integration der Sapcorda-Akquisition und mit Anstrengungen zur Anpassung bestimmter Produkte an die Verfügbarkeit von Komponenten. Das Unternehmen rechnet auch mit einer geringeren Aktivierung von F&E-Kosten in zukünftigen Perioden im Zusammenhang mit der Implementierung von agileren Produktentwicklungsmodellen. Die Angaben erfolgen auf der Grundlage der durchschnittlichen Wechselkurse des Vorjahres.

Mio. CHF) FY 2020
(bereinigt)
  Update
(bereinigt)
1. Juni 2021
Update
(bereinigt)
20. August 2021
Nettoumsatz 334 Umsatz-wachstum1 11.19% 15.19%
EBITDA 42 EBITDA Marge 16.22% 16.20%
EBIT 18 EBIT Marge 9.12% 6.9%
 

1) Wechselkursannahmen für 2021: Durchschnittskurse für 2020
USD: 0.939, EUR: 1.075, GBP: 1.204

Telefonkonferenz und Webcast
Thomas Seiler, CEO, und Roland Jud, CFO, werden am Freitag, 20. August 2021, um 14:30 Uhr MEZ eine Telefonkonferenz und Webcast mit Analysten und Investoren durchführen.

Um teilzunehmen, wählen Sie bitte die folgende Nummer ca. 10 Minuten vor Beginn der Telefonkonferenz:

Schweiz / Europa: +41 (0) 58 310 50 00
Grossbritannien: +44 (0) 207 107 06 13
USA: +1 (1) 631 570 56 13

Link für die Webcast Teilnahme: https://ccwebcast.eu/links/ublox210820/indexl.html
Der Webcast wird nach der Veranstaltung auf der u-blox Website verfügbar sein.

Entire press release with tables:
https://www.u-blox.com/en/ad-hoc-releases/u-blox-reports-h1-2021-financial-results

 

Halbjahresbericht 2021: https://www.u-blox.com/sites/default/files/half-year-report-2021.pdf

Präsentation: https://www.u-blox.com/sites/default/files/Presentation_H1_2021.pdf

Über u-blox
u-blox (SIX: UBXN) ist ein weltweit führender Anbieter von Positionierungs- und drahtlosen Kommunikationstechnologien für den Automobil-, Industriegüter- und Konsumgütermarkt. Lösungen von u-blox ermöglichen Menschen, Fahrzeugen und Maschinen, ihre exakte Position zu lokalisieren und drahtlos in Mobilfunknetzen und über Kurzstrecken zu kommunizieren. Mit einem breiten Portfolio an Chips, Modulen und einem wachsenden Ökosystem an produktunterstützenden Datendiensten ist u-blox einzigartig positioniert, seine Kunden zu versetzen, schnell und kostengünstig innovative Lösungen für das Internet der Dinge zu entwickeln. Der Hauptsitz von u-blox liegt in Thalwil, Schweiz. Durch Zweigniederlassungen in Europa, Asien und den USA ist u-blox global präsent.

Besuchen Sie uns auf www.u‑blox.com, Facebook, LinkedIn, Twitter @ublox und YouTube


Finanzkalender
Analysten- und Investorentag: 23. November 2021
Jahresergebnisse 2021: 11. März 2022
Generalversammlung: 20. April 2022

Ansprechpartner bei u‑blox:

Schweiz und Europa:

Doris Rudischhauser, c/o Dynamics Group AG
Tel.: +41 79 410 81 88
E-mail: doris.rudischhauser@u-blox.com

US:

Jeehae Linford, c/o The Equity Group Inc.
Tel.: +1 (212) 836-9615
E-mail: jlinford@equityny.com

u-blox AG
Zürcherstrasse 68
8800 Thalwil
Schweiz
Tel.: +41 44 722 74 44
Fax: +41 44 722 74 47
info@u-blox.com
www.u‑blox.com

Disclaimer Vorbehalt
Diese Medienmitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen widerspiegeln die gegenwärtige Auffassung des Managements und sind mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren verbunden, die zur Folge haben könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften der u-blox Gruppe wesentlich von den in solchen Aussagen enthaltenen oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Dazu zählen Risiken in Bezug auf den Erfolg von und die Nachfrage nach den Produkten der Gruppe, die Möglichkeit, dass die Produkte der Gruppe veralten, die Fähigkeit der Gruppe, ihre geistigen Eigentumsrechte zu verteidigen, die Fähigkeit der Gruppe, rechtzeitig neue Produkte zu entwickeln und zu vermarkten, das dynamische und vom Wettbewerb geprägte Umfeld, in dem die Gruppe operiert, das aufsichtsrechtliche Umfeld, Wechselkursschwankungen, die Fähigkeit der Gruppe, Erlöse zu erzielen und Rentabilität zu erreichen, sowie die Fähigkeit der Gruppe, ihre Expansionsprojekte zeitgerecht zu realisieren. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken bzw. Unsicherheiten tatsächlich eintreten oder sollte sich die zu Grunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesem Bericht gemachten Angaben abweichen. Die Informationen in dieser Mitteilung werden durch u-blox zur Verfügung gestellt und entsprechen dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. u-blox übernimmt keinerlei Verpflichtung, die darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren.

Die Pressemitteilung wird in Englisch und Deutsch veröffentlicht. Sollte die deutsche Übersetzung vom englischen Original abweichen, so gilt der Wortlaut der englischen Version.



Ende der Medienmitteilungen


Sprache: Deutsch
Unternehmen: u-blox AG
Zürcherstrasse 68
8800 Thalwil
Schweiz
Telefon: +41 44 722 74 44
Fax: +41 44 722 74 47
E-Mail: info@u-blox.com
Internet: www.u-blox.com
ISIN: CH0033361673
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1227815

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1227815  20.08.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1227815&application_name=news&site_id=symex